in Postproduktion

Mutterland

Deutschland 2020-2022 – 90 min/HD

Regie: Miriam Pucitta

Kamera: Carlotta Holy Steinemann, Stéphan Kuthy, Markus Belde

Ton: Markus Egglhof, Reto Stamm, Barnaby Hall, Jean-Pierre Gerth

Produktionsassistenten: Jonas Egert, Stephanie Constantin, Alexander Streb

Montage: Natascha Cartolaro

Produktion: if …. Filmproductions München und Mira Film Zürich

Unterstützt von: Filmstiftung NRW, BKM, BAK Bern und Filmstiftung Zürich

Redaktion: SRF Urs Augstburger

Ich habe nur wenige Erinnerungen an meine Kindheit in Bern. Dazu gehören die traurigen Bären in der Bärengrube und die orangefarbenen geflochtenen Zuckerbonbons beim „Zwibelifest“. Dann gibt es diese Bilder in Schwarzweiß mit fremden Menschen, die ich nicht verorten kann. Vor allem ein Foto, auf dem ich als Kleinkind neben zwei blonden, älteren Kindern vor einem schwarzen Hintergrund posiere, beschäftigt mich seit Jahrzehnten. Wer waren diese beiden Kinder? Sie gehören in eine Zeit, über die meine Mutter nur sehr wenig zu sagen hat: ihrer Zeit als Gastarbeiterin in der Schweiz.  

Benediktinerstraße 44
52066, Aachen

+49 174 174 5315
mail@miriampucitta.de